Blogartikel

Friederike, Jugendschutzgesetz und Platz 1. Jahresrückblick 2018…….

Nutz auch Du die Zeit nach Weihnachten, um Kraft aus dem Rückblick zu schöpfen und guten Mutes in das Jahr 2019 zu starten. Die Ereignisse der letzten Monate sollten Anlass sein, nachdenklich aber zuversichtlich in eine friedliche Zukunft zu blicken.

 

Für das Vertrauen, welches Du mir entgegengebracht hast, bedanke ich mich und freue mich schon sehr auf einen gemeinsamen Weg in das nächste Jahr. Einen Rückblick bzw. Ausblick möchte ich Dir bzw. Euch auch dieses Jahr wieder mit diesen Zeilen geben.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 28. Dezember 2018

JANUAR: Der Januar beginnt für mich ungewöhnlich ruhig. Da der Terminkalender ähnlich trist ist wie das Wetter, buche ich kurzfristig Urlaub und fliege wenige Tage nach Denia in Spanien. Dort angekommen habe ich die gesamte Anlage für mich und kann mich voll und ganz auf mein berufliches Mindset konzentrieren, wichtige Weichen stellen und Kraft für die kommenden Aufgaben sammeln.

 

FEBRUAR: So ruhig wie vermutet war der Januar dann doch nicht. Sturm „Friederike“ machte der Versicherungswirtschaft ordentlich zu schaffen und sorgte den gesamten Februar für reichlich Arbeit. Als ich diese Zeilen im Dezember schreibe, sind noch nicht alle Sturmschäden reguliert, da Kunden noch immer auf Rechnungen warten.

 

MÄRZ: In meinem Jahresrückblich 2017 schrieb ich: „Wo geht die Reise hin? Seit Frühjahr 2017 arbeite ich ausschließlich auf Empfehlung und bin immer darauf bedacht, „im Spitzenzustand zu sein“. Dazu gehört für mich auch Fortbildung in Sachen Gesundheit und Ernährung. Daher bin ich im März für 5 Tage in Stimpfach nahe Frankfurt. Die 5 Tage sind gegliedert in 2 Seminare, fit for business und Chance to Change und lenken den Fokus stark auf das was am Wichtigsten ist. Gesundheit, Körper, Geist und Wohlbefinden.

 

MAI: Der Freundeskreis Wasserschloss Ovelgönne e.V. veranstaltet im Mai den ersten Tweed Ride in und um Bad Oeynhausen. Die Welle, im englischen Stil mit historischen Fahrrädern eine Fahrradtour zu unternehmen, schwappt somit auch nach Bad Oeynhausen. Als Aussteller der kleinen angegliederten Messe präsentieren wir erstmalig die neue Fahrradkasko der DEVK. Resümee, eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

JUNI: Zum 2. Mal haben wir mit Kevin Niemann einen sehr interessierten Praktikanten. Hat er in 2017 ein eintägiges Praktikum gemacht, so ist er im Juni 2018 für 3 Wochen als Praktikant an meiner bzw. an Sabines Seite. Das Praktikum gefällt ihm so sehr, dass er sich als Auszubildender bewirbt. Leider scheitert es am Jugendschutzgesetz, da er zu Beginn der Ausbildung erst 17 Jahre alt wäre. Sehr, sehr schade!

 

Juli: Sommerzeit ist Urlaubszeit. Zusammen mit der Familie buchen wir Urlaub in einer Clubanlage in der Türkei. All inclusive. Ich fühle mich unwohl in der Anlage und betrachte den Massentourismus eher mit Sorge. Als ich am Strand das Buch: „Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche“ lese, wächst in mir das Bedürfnis, der Erde etwas zurückzugeben. Unmittelbar nach dem Urlaub nehme ich Kontakt zu dem Verein „Fans for Nature“ auf.

 

September: Paukenschlag auf der größten deutschen Messe für Versicherungen und Finanzen. Für meinen Blog: www.devk-bo.de erhalte ich eine Auszeichnung vom online Marketinggipfel für Versicherungsvermittler (OMGV). Platz 1 in der Kategorie „Blog“ geht nach Bad Oeynhausen  🙂

 

OKTOBER: Meine sportlichen Aktivitäten lebe ich dieses Jahr sehr intensiv aus. So fahre ich im Oktober, bei lediglich 4 Grad und Nebel, mein bislang bestes Rennen seitdem ich Mountainbikemarathon fahre. Über 102 Kilometer und exakt 3000 Höhenmeter fahre ich bei 448 Teilnehmern auf Platz 37 in der Gesamtwertung und auf Platz 8 in meiner Altersklasse. Ein toller Abschluss.

 

NOVEMBER: Der November steht auch dieses Jahr wieder ganz im Zeichen der KFZ-Versicherung. Anstatt mich als „Billigheimer“ zu positionieren, wie es die Wettbewerber machen, gehe ich einen gänzlich anderen Weg. Über einen großen Artikel in der Neuen Westfälischen Zeitung rufe ich dazu auf, die KFZ-Versicherung zu vergleichen und die Hälfte der Ersparnis an das Freibad Lohe zu spenden, für welches ich ehrenamtlich tätig bin.

 

DEZEMBER: Kassensturz. Die DEVK hat auch dieses Jahr wieder für jeden Neukunden meiner Agentur 30,- Euro an das Freibad Lohe gespendet. Zumindest bis Oktober. Der Gesetzgeber beschränkt Zuwendungen an Endverbraucher auf 14,- Euro, was auch Auswirkung auf Spenden an das Freibad hat. Zukünftige Zuwendungen belaufen sich „nur noch“ auf 15,- Euro pro Neukunde. Im Umkehrschluss könnte man auch sagen, ich muss 2019 nur doppelt so viel empfohlen werden, um auf das gleiche Ergebnis zu kommen. 😉

Ausblick 2019: Das kommende Jahr steht voll und ganz im Zeichen der Mitarbeitergewinnung. Durch das starke Wachstum kommen wir zunehmend an unsere Grenzen und benötigen mindestens noch einen, besser zwei Mitarbeiter. Es mangelte in den letzten Monaten nicht an der Anzahl der Bewerber, sehr wohl aber an deren Einstellung oder Qualifikation. Solltest Du jemanden aus Deinem Umfeld kennen, sprich mich gerne an!

 

Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch und alles Gute für 2019

HERZlichst, Dein/Ihr Matthias W. Schlattmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!