Kategorie: Erfahrungsberichte

Mein Freund der Geschäftsführer, eine Glaskugel und schwarze Löcher

Es war Mitte Januar 2020 als ich früh morgens eine Mail von einem langjährigen Freund und Geschäftsführer eines mittelständigen Handwerksbetrieb bekam. Er hatte kurz zuvor einen Artikel gelesen in welchem Verbraucherschützer Lebens- und Rentenversicherungen sowie Pensionskassen den Tod vorhersagten und war entsprechend verunsichert: „Muss ich mir Sorgen machen“, fragte er mich?

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 28. Januar 2020

Disziplin, Freiheit und win win zum Jahreswechsel…..

Es war irgendwann im Jahr 2017 als ich mir vornahm disziplinierter zu arbeiten. Ausschlaggebend war das Gefühl des „ausgebrannt sein“, ein Gefühl welches mir nicht erlaubt kreativ und vor allem konzentriert zu arbeiten. Mein Trainer und Coach, welchen ich zu diesem Zeitpunkt bereits um die 2 Jahre kannte, sprach immer vom „Spitzenzustand“. Und, genau so erlebte ich ihn auch bei jedem unserer Coachings. Im Spitzenzustand…..

Ich weiß, viele Menschen, vielleicht auch Du, können sich nicht vorstellen, dass Disziplin etwas mit Spaß, Freizeit oder gar Freiheit zu tun hat. Menschen verknüpfen das Wort Disziplin vielmehr mit einem engen Korsett welches einen die Luft abschnürrt und Freizeit kostet. Du auch?

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 5. Januar 2020

Das Argentinia Steakhouse in Bad Oeynhausen. Ein Erfahrungsbericht und Linsensuppe auf’s Haus…..

Ein Rib eye Steak, Scampis und Hähnchengeschnetzeltes. Aber von vorn. Ich hatte ja noch nicht erwähnt in welches Location es mich dieses mal gezogen hatte……

Der Start war recht holprig. Als ein Freund von Social Media tickerte ich das Steakhaus früh morgens über deren Fanpage an, ohne eine Antwort zu bekommen. Schade.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 4. Januar 2020

Mein Frühwarnsystem, ein Herzinfarkt in der Vergangenheit und Sozialhilfe in der Zukunft……

Mein unter der Schädeldecke integriertes “Frühwarnsystem” springt immer dann an, wenn Begriffe wie : “Egal” “Schnell” “Wartezeit” und dergleichen fallen und ich bohre dann auch schon einmal tiefer. Und tatsächlich………

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 1. Januar 2020

Eine SMS, Ableitungsrohre und ein unzuverlässiger Mitbewerber…

Mein Interessent hat bereits 2 Angebote vorliegen, eines davon von einem Versicherer aus Coburg, das andere von einem sehr großen, vermutlich dem größten in Deutschland, aus München.  Da ihm qualitativ hochwertiger Versicherungsschutz wichtig ist, kommen nur die „Premiumtarife“ zur Sprache. Jeder Versicherer hat in der Regel verschiedene Tarife, von billig bis leistungsstark. Wir legen den Fokus auf leistungsstark und vergleichen die Angebote…..

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 29. Dezember 2019

Von Januar bis Dezember. Das war mein Jahr 2019 #Rückblick

Auch dieses Jahr möchte ich mich für das Vertrauen, welches jeder einzelne Leser meines Blogs mir entgegengebracht hat, bedanken.

Ich freue mich schon sehr auf einen gemeinsamen Weg in das nächste Jahr. Einen Rückblick bzw. Ausblick möchte ich dir auch dieses Jahr wieder mit diesen Zeilen geben

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 23. Dezember 2019

Google, ein Shake im Fitti und Reflektion……..

Einen Shake kostenlos, sofern ich eine positive Bewertung abgebe. Doch, tatsächlich…..
 
Aber von Anfang an. Neben meinen sportlichen Aktivitäten auf dem Rad oder überhaupt in der freien Natur zieht es mich bei schlechtem Wetter auch schon einmal ins „Fitti“, sprich ins Fitnessstudio.
Seit einigen Tagen wird man mittels eines Aushangs gebeten, das Studio positiv bei Google zu bewerten. Es gibt dafür auch eine Belohnung……

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 15. Dezember 2019

Meine Urlaubsplanung, der Kunde am Ohr und meine Vertriebsfee……

Muss ich als Versicherungsvermittler eigentlich immer auf Abruf bereit stehen? Und wenn ja, für jeden? Oder nur für die umsatzstarken Kunden? Oder für die, die mir #Empfehlungskunden bringen? 
Die Gedanken kamen vielmehr auf, als ich mit einem Kollegen telefonierte, welcher mir sagte, dass er für seine umsatzstarken Kunden immer erreichbar sei. Egal wann, egal wo. Die wolle er am Ohr haben und zwar nur er. Sonst niemand……

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 11. Dezember 2019

Herr „M“, die Spardose der Enkelkinder und (grobe) Fahrlässigkeit….

Samstag, 10:30 Uhr. Heute hatte ich eine Verabredung mit Herrn M. Herr M. ist der Typ „Lieblingsopi“ und mit über 70 noch immer voll berufstätig. Zeitlebens war Herr M. als Elektriker selbstständig und denkt jetzt… weiterlesen

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 7. Dezember 2019

Durchschnittliche Spaghetti Bolognese, ein ehrliches Gespräch und mangelndes Fingerspitzengefühl…..

Ein ehrliches Gespräch ist oft nicht nett, ein nettes Gespräch oft nicht ehrlich………

Nach dem Essen, wir hatten bereits gezahlt und wollten uns auf die Socken machen, kam der Chef noch einmal an den Tisch und fragte, wie es uns denn gefallen habe. Da keiner so richtig etwas sagte, schaute ich ihn an und fragte, ob er ein ehrliches oder ein freundliches Gespräch möchte. „Ein Ehrliches“ kam es wie aus der Pistole……….

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 6. November 2019
  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!