Kategorie: Leistungen – Service

Durchschnittliche Spaghetti Bolognese, ein ehrliches Gespräch und mangelndes Fingerspitzengefühl…..

Ein ehrliches Gespräch ist oft nicht nett, ein nettes Gespräch oft nicht ehrlich………

Nach dem Essen, wir hatten bereits gezahlt und wollten uns auf die Socken machen, kam der Chef noch einmal an den Tisch und fragte, wie es uns denn gefallen habe. Da keiner so richtig etwas sagte, schaute ich ihn an und fragte, ob er ein ehrliches oder ein freundliches Gespräch möchte. „Ein Ehrliches“ kam es wie aus der Pistole……….

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 6. November 2019
Schadenfreu(n)de

Schadenfreu(n)de, HausratverSICHERung und Hundespielzeuge. Das waren die Monate Juli bis September 2019….

Der Juli, ich hatte schon einmal darüber gebloggt, begann damit, dass ich unser Team vergrößert habe. Corina hat nunmehr die ersten 3 Monate hinter sich und bei meinen Kunden bereits so manchen Fußabdruck hinterlassen……

Da wir als Team angenehm anders als alle anderen sind, haben wir uns nicht nur auf die Fahne geschrieben, uns beim Service, Respekt und Wertschätzung zu unterscheiden, auch wollen wir uns optisch von der Masse der Versicherungsagenturen abheben und haben kurzerhand……….

Ein weiterer Kunde, welchen ich bei der Regulierung begleitet habe, ist mir dagegen in schlechter Erinnerung geblieben und mir kam das Zitat eines Gutachters in den Kopf, welcher mir vor vielen Jahren einmal sagte: „…………..

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 25. September 2019

Eine whatsApp, Manpower und warten auf Godot…….

Daher empfahl die Partnerin, aber auch die Mutter, meinem Rat zu folgen und ebenfalls die Arbeitskraft abzusichern. Berufsunfähigkeitsversicherung, Absicherung der Grundfähigkeiten, Krankentagegeld…..

Lange Rede, kurze, bzw. keine Absicherung. Wir vertagten das Gespräch auf August, schließlich ginge es dann in das nächste Lehrjahr und mit dem verbunden eine Gehaltserhöhung. Dann sei Geld vorhanden für eine entsprechende Absicherung. Schließlich sprechen wir hier nicht von Unsummen, sondern von einer Summe, welche bei 10,- Euro im Monat beginnt.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 13. September 2019

Eine Fachtagung in Köln, zahlreiche Einbrüche und eine ECHTER Mehrwert. Unser neuer Kooperationspartner im Interview…

…………Konkret geht es darum, meinen Kunden, aber auch Interessenten einen Anreiz für Sicherheitssysteme zu geben und gleichzeitig auch einen Mehrwert als Versicherung zu schaffen. Das ist mir unter dem Begriff „HausratverSICHERung gut gelungen………….

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 28. Juli 2019

Klimatechnik in der Agentur, 3 Mails und wenig Wertschätzung von DIENST-leistern…..

Dass die Anlage um die 6000,-Euro kostet, habe ich schwarz auf weiß in Form eines Angebots. Eigentlich hätte ich gerne drei Angebote gehabt, jedoch war nur einer der Angefragten tatsächlich „Willens“, ein Angebot zu unterbreiten.  Ich ziehe ja sehr gerne Parallelen zum eigenen Verkauf, welcher sich bei mir in der schon fast bedingungslosen  Wertschätzung zum Kunden widerspiegelt.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 23. Juli 2019

EINBRUCH? Nicht bei mir! – EINBRUCH? Nicht mit uns! #HausratverSICHERung

Mir kam der „Aha-Effekt“ auf einer Fachtagung in Köln. Auf dieser Tagung ging es um das Thema Schadenregulierung, unter anderem nach Einbrüchen. Die zahlreichen Einbrüche der letzten Wochen, von denen ich einige in der Regulierung begleitet habe, haben mich zusätzlich darin bekräftigt, diesen Weg zu gehen, denn viele der Geschädigten erkennen die Notwendigkeit von Sicherungen erst nach dem Einbruch. Dann, wenn es zu spät ist!”

Mich hat der Gedanke, die HausratverSICHERung mit Einbruchschutz zu verknüpfen, von Beginn an abgeholt. Bislang ist es schließlich so, dass Versicherungen erst dann ins Spiel kommen, wenn der Schaden, im konkreten Fall der Einbruch, passiert ist. Was liegt also näher, schon anzusetzen, bevor der Schaden passiert und diesen im besten Fall verhütet?

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 18. Juli 2019

Bewertungen, 2 Mountainbikes und Kunden im Mittelpunkt……

Wer hat nicht schon einmal bei Tante Google etwas gesucht und sich dabei an den Bewertungen orientiert? Ich selbst gewinne immer wieder Kunden, welche aktiv einen Dienstleister suchen, der sich um deren „Versicherungskram“ kümmert……….

………..Wenn ich die Bewertungen heute noch einmal vergeben müsste, dann würde manch eine sicher anders ausfallen.  Einige der bewerteten Dienstleister haben in den vergangenen Jahren geschwächelt, bei anderen war ich Kunde König bis ich gezahlt hatte. Danach stand ich dann offenbar im Mittelpunkt. Und wer im Mittelpunkt steht, der steht im Weg.
 

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 6. Juli 2019

Oma 92, ein Vergleichsportal im Netz und 8,- Euro alle 6 Monate………..

So hatte ich vergangenen Dienstag ein klasse Gespräch mit einer älteren Dame, stolze 92 Jahre jung. Oder sollte ich doch 92 Jahre alt schreiben? Mir gegenüber machte sie einen sehr eleganten und aufgeweckten Eindruck.

Hängen geblieben ist sie bei einem Vergleichsportal welches in Fachkreisen kurz und knapp “der Checker” genannt wird. Gemeint ist das Vergleichsportal Check 24.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 15. Juni 2019
Christian Müller

Labrador Emmi, Vogel Strauss und ein zerstörter Mercedes. Petra, zusammen mit Christian von der RWM Group, im Interview

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt…..

Es war im Hochsommer 2018, als ich das erste Mal bei meiner #Empfehlungskundin und #Topkundin auf den Hof fuhr. Die Interessentin führt im Nachbarort ein kleines Dienstleistungsunternehmen und war auf der Suche nach einem neuen Ansprechpartner für all ihre Versicherungen. Zu ihrem jetzigen Ansprechpartner, einem Versicherungsmakler, hatte sie das Vertrauen verloren, da dieser sich in der Vergangenheit 2 grobe „Schnitzer“ erlaubt hatte, welche die Kundin viel Geld gekostet haben.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 11. Mai 2019

KFZ-Versicherung, das Freibad Lohe und ein Beratungs-Marathon….

Mit einem Versicherungswechsel könnte man zwar ein paar Euro sparen, aber dafür den ganzen Aufwand betreiben? Es ist menschlich, dass viele die Mühen scheuen, obwohl sich die einzusparende Summe übers Jahr gesehen häufig lohnt. Aber wie wäre es, mit einem Kfz-Versicherungswechsel nicht nur selbst Bares zu sparen, sondern zugleich auch noch etwas Gutes zu tun? 

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 23. November 2018
  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!