Blogartikel

Eine Bank im grünen, ein kritischer Kommentar und „auf geht’s“……

Meine (virtuellen) Freunde wissen, dass ich seit mehreren Jahren sehr aktiv den Förderverein des Freibads Lohe unterstütze. So habe ich in den vergangenen zwei Jahren fast 6000,- Euro über foundraising, das Spenden sammeln im Internet, gesammelt………….

Wie so oft auf Facebook wurde das Posting kurz darauf kritisch kommentiert. Zitat: „Alles verkommt in Bad Oeynhausen“. Auf meine Frage, ob er denn wisse wo genau die Bank steht, kam wie zu erwarten, keine Antwort………..

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 30. April 2018

Unter dem #Ehrenamt ist #Ehrensache poste ich immer mal wieder Bilder  von meinem Herzprojekt , dem Freibad Lohe. Meine (virtuellen) Freunde wissen, dass ich seit mehreren Jahren sehr aktiv den Förderverein des Freibads Lohe unterstütze. So habe ich in den vergangenen zwei Jahren fast 6000,- Euro über foundraising, das Spenden sammeln im Internet, gesammelt, das (sehr erfolgreiche) Hundeschwimmen federführend organisiert und unterstütze das Organisationsteam.

Wenn ich mich nicht um mein Business, diesen Blog oder mein Ehrenamt kümmere, dann bin ich oft mit dem Stollengaul, meinem Mountainbike, unterwegs. Annähernd jeden Weg kenne ich zwischen Lübbecke und Rinteln, egal ob an Werre und Weser oder Wiehen- und Wesergebirge……….
 
Bei meinen Aktivitäten im weltweiten Netz liegt es da nahe, dass ich von alldem Fotos auf meiner Timeline poste. Sehr oft spielt die Natur dabei eine Rolle, so auch vergangene Woche, als ich das Bild einer Bank im Grünen postete. Diese Bank, welche nahe dem Dehmer Bergweg unterhalb des Wiehengebirges steht, strahlte eine ganz besondere Ruhe aus. Die Tatsache, dass hier ein Ort zum Entspannen ist, sich gleichzeitig  die Natur über Jahre die Zeit zunutze gemacht hat und nur die Bank „umgarnt“, war ausschlaggebend dafür, dass ich sie auf Facebook verewigt habe.
 
Wie so oft auf Facebook wurde das Posting kurz darauf kritisch kommentiert. Zitat: „Alles verkommt in Bad Oeynhausen“. Auf meine Frage, ob er denn wisse wo genau die Bank steht, kam wie zu erwarten, keine Antwort. Wenn man(n) doch enttäuscht ist, warum packt man(n) dann nicht mit an? Stichwort Eigenverantwortung. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten im gesamten Stadtgebiet von Bad Oeynhausen. Eines davon ist übrigens das Freibad Lohe. Auch wir suchen Freiwillige, die nicht nur reden, kommentieren oder es virtuell besser können, sondern (ganz einfach) mit anpacken. Auf geht’s……… 😉

In diesem Sinne grüßt Ihr/Euer Matthias W. Schlattmeier

DEVK Versicherung/Freibad Lohe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!