Blogartikel

Unterversichert?

Seit einigen Wochen schon betreue ich einen Brandschaden, bei welchem die Ölheizung Feuer fing und zwei darüberliegende Wohnungen verruste. Die Abwicklung ist deutlich umfangreicher als es zunächst aussah. Heute war ich wieder einmal beim Kunden, um zusammen mit dem Gebäudesachverständigen das Angebot des Brandsanierers durchzugehen.

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 19. August 2012

Bei diesem Termin war auch ein Freund meines Kunden anwesend. Nach der ca. 1-stündigen Begehung erklärte der Gutachter, dass er den Bericht umgehend zur Freigabe an die DEVK weiterleitet, grundsätzlich aber keine Probleme sehe, da der Schaden „einwandfrei“ und die Höhe der drei Versicherungen (2X Hausrat 1X Gebäude) ausreichend sei.

Anschließend fragte ich den Gutachter, wie oft es denn vorkomme, dass der Hausrat oder gar das Gebäude unterversichert sei. Schon des öfteren, so seine Aussage. Insbesonders, wenn der Vertrag sehr alt sei und nie angepasst wurde, wenn die Gebäudeversicherung in den vergangenen Jahren mehrfach gewechselt wurde, ohne eine neue Wertermittlung durchzuführen oder bei Neubauten, wenn der Kaufpreis als Versicherungssumme zugrunde gelegt wird, Eigenleistungen aber vollkommen unberücksichtigt blieben. Das könne dann durchaus zu Problemen führen. Zu Problemen, welche der Kunde nicht immer versteht.

Man merkte dem Freund meines Kunden deutlich an, dass diesem aufgrund des Außmaßes, welchen der Brand verursacht hat, nicht wohl war, als dieser  fragte, wie man sich denn vor einer Unterversicherung schützen könne.

Naja, so der Gutachter. Grundsätzlich sei das nicht schwierig. Man sollte die Höhe der Versicherungssumme richtig ermitteln, etwas „Puffer“ nach oben einbauen, nicht auf 50 Euro Ersparniss im Jahr achten und auch ruhig auf die Aussagen des Versicherungsvermittlers vertrauen. Diese haben in der Bevölkerung noch immer zu sehr das Ansehen, Verkaufen zu wollen. Letztenendes sind es aber die, welche im Schadenfall den Kopf hinhalten und für eine reibungslose Abwicklung sorgen.

Als ich den Gutachter fragte, ob ich denn automatisch unterversichert sei, wenn ich unterhalb des Meeresspiegels wohne, mussten alle Beteiligten herzlich lachen und verabschiedeten sich. Bis zum nächsten Schaden 🙂

 Schadenfreie Grüße aus Bad Oeynhausen von Eurer DEVK Versicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. […] Sie dazu auch den Artikel von meinem Kollegen Matthias […]

Links:


Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'list_pings' not found or invalid function name in /www/htdocs/w00c84bb/meine-devk/wp-includes/class-walker-comment.php on line 174
  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück