Blogartikel

Fotos, NLP und Sabine. Das war mein Februar #Rückblick

Nachdem ich im Januar richtig Gas gegeben hatte, habe ich im Februar bewusst ein wenig Tempo rausgenommen. Zum einen achte ich sehr auf meine Gesundheit, zum anderen muss man es ja auch nicht übertreiben, gell…..?

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 29. Februar 2020
Der Februar stand überwiegend im Zeichen von Social Media, Fotos und Videos. So hatte ich gleich am 1. Februar einen klasse Workshop mit Marcus Walter von iPhotokunst. Marcus habe ich auf einer Veranstaltung in Kassel kennenlernen dürfen und sein Pitch zum Thema fotografieren mit dem Handy hat mich dermaßen abgeholt, dass ich nach Mannheim zu einem Einzelcoaching gefahren bin. Das Ergebnis konnte und kann sich sehen lassen und ist direkt in meine Aktivitäten auf Facebook mit eingeflossen. Ich bleibe am Ball was das Thema betrifft, versprochen! 
 

                     

 
Dann, der 8. und 9. Februar, NLP in Münster. NLP steht für Neuro-Linguistisches Programmieren und beschreibt, einfach ausgedrückt, Kommunikationstechniken. Menschen die sich mit NLP auskennen, erlebte ich in der Vergangenheit unterschiedlich. Einige sind der Ansicht, dass NLP Menschen negativ beeinflusst, andere sehen es positiv da der Mensch an sich es in der Hand hat, ob er es negativ oder halt positiv nutzt. Die zwei Tage waren zweifelsohne klasse, ein starker Referent und eine sehr sehr coole Truppe. Aus vielerlei Gründen habe ich mich allerdings dagegen entschieden diesen Weg weiter zu gehen.
 
 
Pünktlich zum Ende des Seminars kam sie dann. Sabine. Nicht zu verwechseln mit meiner Vertriebsfee, Sabine ist dieses mal ein Sturm gemeint welcher laut Medien unerbittlich wüten sollte. Tat er dann -Gott sei DANK- nicht so stark wie vorhergesagt, dennoch hat er uns eine Menge Arbeit beschert und wird uns wohl auch noch ein Weilchen beschäftigen. 
 
Mein ganz persönliches Highlight war der 23. Februar als ich vor Mitarbeitern und Familienangehörigen der Kögel Unternehmensgruppe, einer der größten Arbeitgeber in Bad Oeynhausen, meinen Vortrag „alles geregelt?“ gehalten habe. Das Interesse war so groß, dass ich den Vortrag zum ersten mal im großen Saal im Schloss Ovelgönne gehalten habe. Nach meinem Vortrag bekam jeder der Teilnehmer von der Unternehmensgruppe Kögel seinen ganz persönlichen Notfallordner von mir überreicht, bzw. bekommt diesen noch. Eine sehr sehr starke Geste eines äußerst familienfreundlichen Arbeitgebers. Da wundert es mich nicht, dass die Unternehmensgruppe bereits mehrfach als Arbeitgeber des Jahres ausgezeichnet wurde. Respekt und Anerkennung dafür!
 
Und DU? Wie war Dein Monat? Was war DEIN Highlight? 
 
Einen bärenstarken März wünscht Ihr/Dein
Matthias W. Schlattmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!