Blogartikel

Corona, Soforthilfe und der Kreativität ihr Tod…

Lange habe ich nach einer Überschrift überlegt. Der Kreativität ihr Tod? Was bitte soll jemand darunter verstehen? Und was hat das mit Corona bzw. finanzieller Soforthilfe zu tun? Hat Kreativität überhaupt etwas mit finanzieller Soforthilfe zu tun? Ja, sage ich. Und nicht nur damit❗

Erstellt von Matthias Schlattmeier am 1. Juni 2020
Ich gebe zu. Auch ich hatte Anzeichen von Panik als Corona in mein Leben drang und es plötzlich hieß, dass meine Agentur geschlossen werden muss. Für wie lange? Keine Ahnung! Was wird es für Auswirkungen haben? Auch hier, keine Ahnung. Überhaupt. Keine Ahnung. Auch ich war ganz plötzlich ahnungslos, nix genaues wusste ich nicht…….
 
Da kam die Mail meines Steuerberaters gerade recht. SOFORTHILFE stand in der Betreffzeile. Mutti Merkel, so erfuhr ich in der Mail, macht das Portmonee auf, man(n) müsse sich nur bedienen. Soll ich oder soll ich nicht? Erfülle ich überhaupt die Kriterien um Mutti in die Tasche greifen zu dürfen? Wenn nicht, würde es später einmal überprüft werden❓Keine Ahnung, nix genaues wusste ich nicht………..
 
Mit meinem heutigen Wissen, 2 Monate später, war es genau richtig die Soforthilfe nicht zu beantragen. Zum einen bin ich mir nicht sicher, ob der nette Herr bei der nächsten Betriebsprüfung die Gelder zurückfordert, zum anderen bin ich mir heute mehr als im klaren darüber das Soforthilfe Kreativität tötet und somit bares Geld kostet❗
 
Anstatt mich einer Art Lethargie hinzugeben habe ich mich auf das besonnen, was ich am besten kann. Akquise. Schon seit Jahren ist die professionelle Neukundengewinnung mein ganz persönliches Thema. Unter #Empfehlungskunden sind Topkunden arbeite ich (fast) ausschließlich auf Empfehlung, warum nicht auch in Zeiten von Corona? 
 
Und tatsächlich war ich dahingehend kreativ, dass ich mich „Tag und Nacht“ in der Agentur eingeschlossen habe und jede freie Minute meinen Gedanken einen kreativen Raum gegönnt habe. Durch meine jahrelange Erfahrung darin fällt es mir mittlerweile sehr leicht und auch dieses mal hatte ich erste Ideen auf meinem DINA 3-Block skizziert, welcher mir seit Jahren auch in Zeiten von #AlwaysOnline treue Dienste leistet. Alles in allem hat meine Ideenschmiede dazu geführt, dass ich mehr denn je empfohlen werde und ich -Stand 1. Juni 2020- deutlich mehr Umsatz hatte als im gleichen Zeitraum 2019❗
 
Hätte ich ein solches Ergebnis eingefahren sofern ich die Soforthilfe von immerhin 9000,- Euro in Anspruch genommen hätte? Oder hätte ich mich auf meinen 4 Buchstaben ausgeruht und es hätte meiner Kreativität geschadet? Ganz klar letzteres. Hinzu kommt, jeder Euro der noch in der Tasche von Mutti Merkel ist kommt allen zu Gute. AUCH DIR ❗Die Zeche zahlt schließlich der Steuerzahler am Ende des Tages. Hoffen wir das wenigstens dann einige Kreativ sein werden……….
 
Kreative Grüße wo immer ihr seid
 
Herzlichst, ihr/Euer Matthias W. Schlattmeier

Matthias W. Schlattmeier ist als Versicherungsfachmann in Bad Oeynhausen und Umgebung zu Hause und hat sich regional einen Namen als „Mann für’s Kleingedruckte“ gemacht.

Mit seiner Agentur hat er in den vergangenen Jahre zahlreiche Preise einheimsen können. So wurde er von einer unabhängigen Jury zur 8-besten Versicherungsagentur deutschlandweit gewählt. Auf dem Internetportal whofinance.de wird er sogar als 6-beste Agentur in NRW mit Postleitzahlengebiet 3 gelistet.

Seinen Beruf als Versicherungsvertreter lebt er, Respekt und Wertschätzung bilden dabei das Fundament für eine ganzheitliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • DEVK Blog

    "Kommunikation ist nicht alles,
    aber ohne Kommunikation
    ist alles nichts!"


    Herzlich willkommen im Blog der Agentur der Zukunft, Ihrer DEVK-Versicherung Bad Oeynhausen. Seien Sie gespannt auf interessante Berichte einer außergewöhnlichen Versicherungsagentur.
    Wenn Sie möchten, diskutieren Sie mit uns. Ideen? Sehr gerne! Immer her damit!